Über mich

Dr. Andrea Schiebel

Mein Name ist Andrea Schiebel, ich bin promovierte Biologin, Mediatorin und Trageberaterin.

Hauptberuflich bin ich wissenschaftliche Angestellte, arbeite aber nebenberuflich als Trageberaterin und Mediatorin.

 

Ich lebe mit meinem Mann und unseren 2 Kindern (*2016 und *2017) seit 2018 wieder in Jena, meiner Geburtsstadt, nachdem wir wegen Studium, Promotion und Arbeit rund 15 Jahre in verschiedenen Städten in Deutschland gelebt haben.

 

Trageberatung

Zur Trageberaterin habe ich mich im September 2016 an der Trageschule Hamburg ausbilden lassen. Nachdem unsere große Tochter in den ersten Lebensmonaten eine Hüftbeugeschiene tragen musste, habe ich angefangen mich mit dem Thema Tragen auseinanderzusetzen, denn ich wollte ihr eine optimale Hüftentwicklung ermöglichen. Dann hat mich das Tragefieber gepackt, nicht nur aus Gründen der Nähe und Geborgenheit (die nicht nur das Baby empfindet, sondern genauso auch der Tragende), sondern ebenso aus rein praktischen Gründen.

Die Bindeweisen für Schwangere nach FTZB habe ich im Februar 2017 in einer Fortbildung des Fortbildungs- und Trainingszentrums Babytragen (FTZB) der Trageschule Mainz erlernt und gleich darauf in meiner zweiten Schwangerschaft selbst angewendet: Wirklich eine große Erleichterung, wenn der Bauch immer dicker und schwerer wird!

 

Mediation

Zur Mediatorin habe ich mich 2015 bis 2017 an der a.k.demie für Mediation und Training in Kassel und Bremen ausbilden lassen. Diese Entscheidung lief einher mit meiner Anstellung als wissenschaftliche Angestellte und meiner Arbeit als Betriebsrätin. Nach dem Motto: "Wer nicht redet, dem kann nicht geholfen werden", ist es mir ein großes Anliegen für eine bessere zwischenmenschliche Kommunikation zu sorgen. Neben Mediation in Arbeitswelt, Unternehmen, Nachbarschaft und im öffentlichen Bereich, liegt mein besonderes Interesse auf Mediation in Familie und Partnerschaft sowie Schulmediation.